Zur Nutzung dieses Dienstes werden Daten von Google Translate benötigt und demzufolge entsprechende Cookies gesetzt. Des Weiteren findet eine Weitergabe von Daten (z. B. persönliche Informationen, IP-Adressen) entsprechend der Nutzungsbedingung von Google statt. Durch das Klicken auf „Zustimmen“ akzeptieren Sie, dass der Dienst benutzt wird und Daten an Google weitergegeben werden.
Diese Karte wird durch den Dienst Google Maps bereitgestellt. Durch einen Klick auf diesen Text akzeptieren Sie, dass dieser Dienst Ihre Daten verarbeitet.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof
Teilzeit
  • Alfons-Goppel-Platz 1, Hof
  • Berufseinsteiger
  • Wissenschaftliche Berufe

Jobbeschreibung

Bildung ist Zukunft! Mit einem breit gefächerten Spektrum von über 40 Bachelor- und Masterstudiengängen der vier Fakultäten Interdisziplinäre und innovative Wissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwissenschaften und Informatik sowie 3800 Studierenden befindet sich die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof auf stetigem Wachstumskurs. Gestalten Sie aktiv mit uns die Zukunft der Hochschule und bewerben Sie sich!

Die Fakultät Wirtschaftswissenschaften sucht ab dem 15.03.2023 eine/n:

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d)
Teilzeit 75 Prozent

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Jens Kirchner (jens.kirchner@hof-university.de). Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen die Personalabteilung der Hochschule Hof (09281/409-3118) gerne zur Verfügung.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 07.02.2023 über unser Online-Portal ein.

Ihre Aufgaben

  • Koordination der internationalen und interdisziplinären Projekte und Lehrveranstaltungen im Rahmen eines DAAD-geförderten Programmes sowie Weiterentwicklung und Verstetigung des Programmes über die Förderdauer hinaus
  • Konzeption von neuen internationalen, interdisziplinären Studienkonzepten mit interkulturellen und digitalen Elementen in professoraler Zusammenarbeit zur Internationalisierung und Interdisziplinarisierung der Curricula
  • Entwicklung und Durchführung internationaler (Forschungs-) Projekte in Zusammenarbeit mit ausländischen Hochschulen und Unternehmen (z.B. gemeinsame Forschungsprojekte, Praxisprojekte, Auslandsexkursionen)

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom univ., Master) im Bereich Wirtschaftswissenschaften oder Wirtschaftsingenieurwesen
  • Bei ausländischen Hochschulabschlüssen oder Promotionen ist eine Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) vorzulegen. Informationen hierzu finden Sie unter Zeugnisbewertung für ausländische Hochschulqualifikationen (kmk.org)
  • Wünschenswert sind vertiefte Kenntnisse zur eigenverantwortlichen Projektplanung, -durchführung und                -steuerung, nachgewiesen durch entsprechende Studienschwerpunkte, wissenschaftliche Hilfstätigkeit in den einschlägigen Bereichen und/oder studienbegleitende wissenschaftliche Arbeiten
  • Berufserfahrung im internationalen Umfeld ist von Vorteil
  • Ihre Arbeitsweise basiert auf ausgeprägten analytischen, systematischen sowie konzeptionel-en Fähigkeiten
  • Sie zeichnen sich durch eine selbstständige, zielorientierte sowie fachlich genaue und tiefgehende Arbeitsweise aus, arbeiten gerne im Team, verfügen über eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Eigeninitiative sowie einen sicheren Umgang mit MS-Office, insb. Power Point
  • Gute Englischkenntnisse

Wir bieten

  • Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Hochschulumfeld
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, mobil zu arbeiten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine befristete Einstellung für die Dauer der Projektlaufzeit bis 31.12.2024 nach dem Wissenschaftszeitvertrags-gesetz in Teilzeit mit 30,05 Wochenstunden
  • Das Arbeitsverhältnis und die Vergütung richten sich nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Weitere Stellenangebote dieses Unternehmens